Wie der Borkenkäfer sein Spurenbild nicht wahrnimmt, 
während er sich unter der Rinde in den Baumstamm frisst,
so sehen auch wir Menschen unsere Lebensspuren
nicht als zusammenhängendes Bild
solange wir unterwegs sind. 
Erst wenn wir all unsere Wege gegangen sind,
ist unser Kunstwerk fertig –
und wir können es von einer höheren Warte aus bestaunen.

2018 © Antonia